NWDV-SPIELTAG 1 AUSBLICK: Nicht einfach nur Business as usual – Heiss wie Frittenfett in die neue Saison

2020 – Ein Jahr im Zeichen der großen „A“s – in vielerlei Hinsicht. Das Jahr des Ausnahmezustandes, der Angst, der Ausgangssperre, des Abbruchs, der Absagen, des Abstands, des Alleinseins,…. Das Jahr des Arsches, im Arsch. Annähernd jeder möchte, kann und wird das Anno 2020, völlig zu Recht, auf ewig verfluchen. Und doch sollte man trotz all der Einschränkungen, Gefahren, Nöte und Hilflosigkeit, niemals den Blick auf das Positive und Schöne verlieren. Und ja, dazu gehört auch der Dartsport! Wie oft haben wir – das dartende Volk – in der Vergangenheit nicht schon den Satz gehört: „Meine Güte, jetzt mach doch mal halblang, es ist doch nur ein Hobby!“ Grundsätzlich zunächst nicht ganz falsch – und sogar eines, mit vielen Vorteilen dieser Tage: Man kann es alleine spielen, für sich trainieren, am Ball bleiben, ohne das Haus zu verlassen und sich am Ende noch online mit realen Gegnern messen. Aber ist es im Endeffekt nicht doch mehr? Sogar viel, viel mehr? Ich sage – im Namen des ganzen Teams – im beseelten Rausche der Überzeugung „JA!“ Darten ist für uns so viel mehr als nur ein schnöder Zeitvertreib. Es ist Zerstreuung, Wettkampf, Adrenalin, Kraftakt, Präzision, Verzweiflung, Freude, Not, Elend, Glückseligkeit und – vor allem – Familie!

Klingt nach Klischee? Mag sein, ist es aber nicht! Denn wenn mich die unlängst stattgefundene Mitgliederversammlung des DT Steinfurts eines gelehrt hat, dann – neben der Tatsache, dass jeder einzelne Spieler der Mannschaft heiß wie Frittenfett darauf ist, sich wieder im, mehr oder minder regulären, Ligabetrieb mit anderen zu messen – dass, die Leute sich unendlich darauf freuen, GEMEINSAM Zeit zu verbringen, Teamspirit an den Tag zu legen, und sowohl mit dem als auch für den anderen ans Board zu treten und Pfeile zu werfen. Kurzum: Wir haben sowas von Bock! Die erste ebenso wie die zweite Mannschaft des DT Steinfurt 16 scharen vor Tatendrang sprichwörtlich mit den Hufen, und können den Saisonstart des NWDV-Ligabetriebes kaum noch erwarten.

Erwartung ist an dieser Stelle ein sehr gutes Stichwort. Was darf der DT Steinfurt 1, der unlängst in die 1. Liga Nordrhein-Westfalens aufstieg, ohne auf dem langen Weg dorthin im Verlaufe der letzten Jahre auch nur ein einziges Spiel zu verlieren, von sich selbst erwarten, und was erwarten die anderen? Nun, trotz all der Erfolge und des überschwänglichen Jubels, den eine Siegesserie wie die unsere in jedem einzelnen Spieler hervorrufen mag, haben wir den Bezug zur Realität noch nicht (ganz) verloren: Während unser Siegeswille und die Motivation, weiterhin mit schneeweißer Weste ans Oche zu schreiten, ungebrochen sind, steht vollkommen außer Frage, dass der eine oder andere Gegner definitiv in der Lage ist, unsere Reinheit zu beflecken. Die Farbpatronen besonders scharf geladen dürfte das Dart Team Köln 1 haben, welches uns zum Ligaauftakt in unserer Heimstätte besucht – Die Saison startet also mit einem Spitzenduell, das das Potential hat, bereits zu diesem frühen Zeitpunkt wegweisend zu sein. Spannender könnten die Spiele also wirklich kaum beginnen, oder?

Doch, der erste Spieltag geht noch attraktiver, denn auch der DT Steinfurt 2 empfängt in der Bezirksliga Westfalen Nord am heutigen Tag mit dem DC Bielefeld 2 einen Gegner auf Augenhöhe, der umkämpfte Partien verspricht. Dabei könnte unser zweites Team gegenüber seinem großen Bruder einen entscheidenden Vorteil haben: Mit der Jungfräulichkeit ist bereits dahin! Die SG Borken 3 sorgte vergangenes Jahr im allerersten Ligaspiel unserer Zweiten überhaupt, direkt für eine – und die bis heute einzige – Niederlage. Ist die weiße Weste erst ruiniert, dartet es sich also (möglicherweise zumindest) völlig ungeniert! Bleibt nur noch zu hoffen, dass der DT Steinfurt 2 am heutigen Abend auch die Gelegenheit bekommt, sich endlich wieder am Board auszutoben, denn leider ist bis zum jetzigen Zeitpunkt ungewiss, ob die Ostwestfalen später antreten können.

So oder so, dieser Samstag verspricht ein absolutes Highlight zu werden!Wir freuen uns auf den Abend, die Saison und – vor allem – auf die große Dartfamilie!In diesem Sinne: Game on!

2K Dart Software

Hermann Vortkamp Elektro- und Gebäudetechnik

DieGedankenexpertin

Custom Art Cassel

BULL’S Darts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.