NWDV-SPIELTAG 3 AUSBLICK: ATLANTIS DARTER DÜLMEN vs. DT STEINFURT II

Während die Tabelle der Bezirksliga Westfalen Nord nach absolviertem zweiten Spieltag für analytische Köpfe zumindest ansatzweise die eine oder andere Tendenz und Formkurve bereit hält, stellen die Atlantis Darter Dülmen, die uns heute in ihrem tollen Vereinsheim (nebst ebenso toller Wirtin) am Grenzweg empfangen werden, noch eine kleine Unbekannte dar, gehören sie doch zu den beiden Teams der BLWN, die erst eine einzige Partie absolviert haben, welche – gegen Garfield Hamm II – trotz recht positivem Legverhältnis mit einem Unentschieden endete.

Dennoch ist der DT Steinfurt II mental bestens vorbereitet, mag sich zwar die aktuelle Verfassung der Dülmener für uns noch im Ungewissen verbergen, das Potential der Mannschaft an sich, die seit zig Jahren eine Gemeinschaft alter Hasen in Sachen Ligaspielbetrieb bildet, tut dies nicht. Zwar liegen auch hinter Dülmen nicht unbedingt die leichtesten Vereinsjahre (Rückzug der zweiten Mannschaft aus dem nordrhein-westfälischen Ligaspielbetrieb, interne Umstrukturierung und Personalwechsel), trotzdem hat das Team aus dem Kreis Coesfeld seine Kernkompetenzen, wie etwa vorbildliche Jugendarbeit, niemals vernachlässigt.

Apropos vorbildlich: Kein anderes Wort verdient das bis ins kleinste Detail ausgearbeitete Hygienekonzept der Atlantis Darter, vor dem man nur den imaginären Hut ziehen kann.

Doch nun genug der Lobeshymnen auf den Gegner, schließlich wollen wir mit dem DT Steinfurt II heute ein Spiel gewinnen, und damit unsere Siegesserie, die inzwischen seit immerhin 11 Monaten andauert, fortführen. Wir sind definitiv hochmotiviert unsere Leistung des vergangenen Spieltages zu verbessern, und voller Vorfreude auf das bevorstehende Match. Auf nach Atlantis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.